fcws_chemiewehrschule-zofingen_chemie.jpg
Shop

Grundkurs für Einsatzleiter bei Chemie-Ereignissen (ABC)


Mit so kurz wie möglich gehaltenen Theorieblöcken werden den Teilnehmern Kenntnisse über das Erkennen von Chemiegefahren, das Kennen und Beurteilen der Hauptgefahr und das Einleiten der ersten Massnahmen auf Stufe Orts.- Betriebs- und Stützpunktfeuerwehr und die richtigen Erste Hilfe Massnahmen bezüglich Chemikalien vermittelt. Der überwiegende Teil ist jedoch der Praxis gewidmet. An typischen Übungsanlagen wird durch Beobachten und Wissen stufenweise der Entscheid geübt und das korrekte beurteilen eines Chemieereignisses geschult. Durch verschiedene Einsatzübungen wird der gelernte Stoff in die Praxis umgesetzt.

 

Ziele

  • Erkennen und Beurteilen von Chemiegefahren und deren Hauptgefahr
  • Einleiten der ersten Massnahmen auf Stufe der Orts-, Betriebs- oder Stützpunktfeuerwehr
  • Erste Hilfe-Massnahmen durchführen

Inhalt

  • Erkennen von Chemiegefahren
  • Erarbeiten und Beurteilen der Hauptgefahr
  • Erste Hilfe Massnahmen (ABC-KVVV)
  • Kennen der chemisch-physikalischen Parameter
  • Unvorhergesehene Brandsituationen
  • Eigene Sicherheit

Teilnehmende

Feuerwehrchargierter, taktisch ausgebildet

Anforderungen

  • Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit
  • Aktiver Atemschutzgeräteträger von Vorteil

 

Kursbeschrieb  

Preis
auf Anfrage
Kursort
Ausbildungsgelände ZAR Aarwangen
Grundkurs für Einsatzleiter bei Chemie-Ereignissen (ABC)
| 30A