fcws_chemiewehrschule-zofingen_chemie.jpg
Shop

Weiterbildungskurs für Einsatzleiter bei Chemie-Ereignissen (ABC)


Durch realistisch gestaltete Übungsanlagen wiederholen Sie das grundsätzliche Verhalten bei ABC-Ereignissen als Offizier der erst eintreffenden Organisation auf dem Schadenplatz. Themen wie das feststellen von Gefahren, beurteilen, entscheiden, handeln, Zonenbildung, Dekontamination, Retten und spezielle erste Hilfe etc. werden praktisch angegangen und theoretisch nur so weit erörtert, repetiert wie es der Ausbildungsstand der Teilnehmer nötig macht. Die mit Tipps und Tricks gespickten Übungsbesprechungen ersetzen die fehlenden theoretischen Kenntnisse.

 

Ziele

  • Feststellen und beurteilen von ABC-Gefahren, Erkennen deren Hauptgefahr
  • Einleiten der grundsätzlichen Massnahmen auf Stufe des Orts, Betriebs- oder Stützpunktfeuerwehr
  • Aktueller Ausbildungsstand der Dekontamination an der Sicherheitszone erleben

Inhalt

  • Feststellen von Chemiegefahren - Repetition
  • Erkennen und beurteilen der Hauptgefahr
  • Erste Hilfe-Massnahmen bei der Deko umsetzen
  • Nachschlagen der chemischen-physikalischen Parameter
  • Zonenbildung
  • Definieren der Dekobereiche rot, gelb, grün

Teilnehmende

WBK für Feuerwehrchargierter, taktisch ausgebildet

Anforderungen

  • Kurs 30A oder gleichwertige Ausbildung absolviert
  • Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit

 

Kursbeschrieb  

Preis
auf Anfrage
Kursort
Ausbildungsgelände ZAR Aarwangen
Weiterbildungskurs für Einsatzleiter bei Chemie-Ereignissen (ABC)
| 30P